Datenschutzhinweise

Ahrensburg, 24.05.2018

 

Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir, die Job GmbH (hiernach „JOB“), Sie darüber informieren, welche persönlichen Daten wir während Ihrer Interaktion mit unserer Website erfassen, wie diese verwendet werden und welche Möglichkeiten Sie haben, auf die Datenerfassung, -speicherung und -verarbeitung (im Folgenden auch „Verwendung“ genannt) Einfluss zu nehmen.

 

1. Verantwortlichkeit und Kontakt

Verantwortliche Stelle für die Verwendung personenbezogener Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (hiernach „DSGVO“) ist die Job GmbH, Kurt-Fischer-Straße 30, D-22926 Ahrensburg, Telefon +49 (0)4102 2114-0, datenschutz@job-group.com.

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte Frau Kathie Schönrade ist unter den zuvor genannten Kontaktmöglichkeiten erreichbar.

Wenn Sie Einsicht in oder Aktualisierung von personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen zum Datenschutz im Rahmen unserer Website haben, wenden Sie sich bitte via E-Mail an datenschutz(at)job-group.com oder per Post an die zuvor genannte Adresse.

 

2. Verwendung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2.1 Erhebung unter Ihrer Mitwirkung

Wir erheben und speichern im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website Ihre personenbezogenen Daten dann, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen. Wir verwenden solche personenbezogenen Daten ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich, um Ihr jeweiliges Anliegen bearbeiten zu können. Es ist Ihre freie Entscheidung, ob Sie uns Ihre Daten zu den genannten Zwecken mitteilen. Soweit es die Natur Ihres Anliegens ermöglicht, können Sie uns gegenüber auch anonym bzw. unter der Verwendung eines Pseudonyms auftreten. Für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken (insbesondere zu Werbezwecken) werden wir stets Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen.

Grundsätzlich werden wir Ihre Daten nur so lange speichern, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Daten, die für interne Verwaltungszwecke, insbesondere zu kaufmännischen Zwecken und zur Abwehr von Rechtsansprüchen, erforderlich sind, werden erst nach entsprechendem Zweckfortfall gelöscht (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO), bis dahin jedoch für sämtliche sonstige Zwecke gesperrt.

2.1.1 Anfragen via E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden Ihre E-Mail-Adresse und die ggf. in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Inhalte bei uns gespeichert (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies tun wir ausschließlich, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Auch im Hinblick auf diese Datenverarbeitung können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter Ziffer 6) geltend machen, insbesondere der entsprechenden Datenverarbeitung widersprechen.

2.2 Erhebung von Daten ohne Ihre Mitwirkung

Wir erfassen und verwenden durch Ihren Besuch auf unserer Website automatisch generierte personenbezogene Daten zur Erbringung unserer Leistungen. Maßgebliche Rechtsgrundlagen für diese Auswertung des Nutzerverhaltens sind § 15 Abs. 3 Telemediengesetz bzw. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, einen nutzerfreundlichen Service zu bieten, unser Angebot im Hinblick auf die Erwartungen unserer Kunden hin zu optimieren, indem wir beispielsweise nachvollziehen, wie Nutzer auf unsere Website kommen, welche Inhalte hierbei von Interesse sind und welche Zeit diesen gewidmet wird. Auf dieser Basis können wir dann entsprechende Angebote noch interessenspezifischer anbieten.

2.2.1 Log-Files und (Session-)Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, notieren unsere Server vorübergehend die IP-Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL) und den http-Statuscode sowie die Website, von der aus Sie uns besuchen, in sog. Log-Files. Für die Aufdeckung von Missbrauch (Spam, Viren, Würmer etc.) und für die Erkennung und Beseitigung von Störungen speichern wir Ihre IP-Adresse für sieben Tage.

Darüber hinaus verwendet unsere Website an mehreren Stellen „Cookies“, die dazu dienen, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die Cookies enthalten keine persönlichen Daten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden.

Cookies richten auf Ihrem Rechner per se keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website nutzen können.

2.2.2 Cookies zur Webanalyse

JOB verwendet für die Website www.Job-group.com einen Webanalysedienst. Webanalysedienste setzen Cookies ein, die eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens ermöglichen. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich. Eine Verknüpfung der Profildaten mit weiteren Informationen über Ihre Person findet nicht statt. Der Erstellung der Nutzungsprofile können Sie jederzeit widersprechen.

Als Webanalysedienst nutzt JOB Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (hiernach „Google Analytics“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden regelmäßig an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf Grund der Aktivierung der IP-Anonymisierung („IP-Masking“) auf der Website von JOB wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google nutzt die durch den Cookie-Einsatz gewonnenen Informationen im Auftrag von JOB, um Ihre Benutzung unserer Website zu analysieren, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber JOB zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten ausschließlich pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Cookie-Speicherung durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Wir dürfen Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich nutzen können. Weiterhin können Sie die Erfassung und Verarbeitung der zuvor beschriebenen Daten durch Google verhindern, indem Sie ein von Google bereitgestelltes Browser-Plugin herunterladen und installieren. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website von Google Analytics.

 

3. Weitergabe von Daten

Einige Daten müssen unter Einhaltung vertraglicher und gesetzlicher Auflagen weitergegeben werden:

3.1 Weitergabe an externe Dienstleister

Wenn Dienstleister mit persönlichen Daten unserer Kunden in Berührung kommen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO) und folgt unserem berechtigten Interesse, unsere Services auf gleichsam nutzerfreundlicher, sicherer und betriebswirtschaftlich sinnvoller Basis anzubieten.

JOB bleibt auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich gemäß unserer Weisungen, was wir durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sicherstellen.

3.2 Weitergabe aufgrund gesetzlicher Verpflichtung

Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind oder die Herausgabe seitens Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter.

3.3 Weitergabe innerhalb unserer Unternehmensgruppe

Die auf dieser Website gesammelten Informationen werden an die zuständige Einheit innerhalb unserer Unternehmensgruppe weitergeleitet. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben.

 

4. Ort der Datenverarbeitung und Datensicherheit

Grundsätzlich findet die Verarbeitung Ihrer Daten in Deutschland statt. In Einzelfällen kann die Datenverarbeitung auch im Ausland stattfinden, wenn dies gesetzlich zulässig ist. Zum Schutz Ihrer Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche, dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen in Übereinstimmung mit dem europäischen Datenschutzrecht (Art. 32 DSGVO) getroffen.

 

5. Verlinkung auf externe Webseiten und Dienste

Wir verweisen gelegentlich auf die Webseiten Dritter. Obwohl wir diese Dritten sorgfältig aussuchen, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Websites Dritter übernehmen. Auch gilt diese Datenschutzerklärung nicht für verlinkte Webseiten Dritter.

 

6. Betroffenenrechte

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen (Art. 15 DSGVO). Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden (Art. 16 DSGVO). Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO). Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO), eine teilweise oder vollständige Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung oder Sperrung (Art. 18 DSGVO) verlangen.

Wir werden Ihren Anspruch prüfen und soweit keine anderweitige gesetzliche Grundlage für die Weiterverarbeitung vorliegt, dem nachkommen. Über das Ergebnis werden wir Sie in Kenntnis setzen.

Die Einhaltung einer besonderen Form ist für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte nicht erforderlich, schreiben Sie uns zum Beispiel via E-Mail an datenschutz(at)job-group.com oder per Post an die oben genannte Adresse.

 

7. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Soweit wir neue Produkte oder Dienstleistungen einführen, Internet-Verfahren ändern oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die „Datenschutzerklärung“ zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

 

8. Haftung

Alle auf dieser Website enthaltenen Informationen wurden mit großer Sorgfalt geprüft. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr dafür, dass die Inhalte unserer eigenen Webseiten jederzeit korrekt, vollständig und auf dem neuesten Stand sind.