Qualität

Weltmarktführung durch exzellente Qualität

Bei JOB ist Qualität mehr als nur ein Wort. Qualität ist ein wesentlicher Bestandteil aller Geschäftsprozesse und deren Nachhaltigkeit. 

Über die Produktqualität zu sprechen, explizit über „ppm failure levels d.h. Ausfälle pro 1 Million installierter Produkte“, während mehr als eine Milliarde Produkte zur Rettung von Menschenleben installiert sind und sich dann auf dem Erreichten ausruhen? Diese Art zu denken ist bei JOB Thermo Bulbs ausgeschlossen. Schließlich würde dies einem Risiko von mehr als 1000 Fällen entsprechen. Die Botschaft ist klar: Die Produktverkäufe laufen auf einem Null Fehler (Zero Failure Level) im Feld. Es gibt nur eine Chance, bei einem Brand Leben zu retten. Diese Verantwortung erlaubt keine Kompromisse oder Abstriche in der Qualität. 

JOB Thermo Bulbs entwirft Produkte, entwickelt, industrialisiert und baut eigene Produktions- und Testwerkzeuge für sich und die Kunden, um sicherzustellen, dass keine Fehler in der Produktion auftreten und damit die Produkte die Erwartungen und Ansprüche des Kunden stets erfüllen.

Zur Sicherstellung der „Null Fehler Strategie“ investiert JOB Thermo Bulbs in Technologien, bildet das gesamte Team ständig weiter und bezieht das Team bei der Lösung von Problemen und Weiterentwicklungen mit ein.

Der JOB Thermo Bulbs Kundenservice verfügt über langjährige Erfahrung im Umgang mit dem Auftragsverwaltungssystem und den Abläufen beim Kunden. Wann immer Kunden Informationen zu den Produkten und zum Versand oder auch  Anwendungsunterstützung oder technische Fragen haben, ist der Kundenservice kompetenter Ansprechpartner. Das Team ist stolz auf die eigene Erfolgsbilanz: Sendungen werden immer bestätigt und innerhalb der vom Kunden angefragten Zeit geliefert (RLIP). Die hohe Kundenzufriedenheit bestätigt die exzellente Qualität von JOB Thermo Bulbs!

Qualifiziert für die Zukunft - JOB erhält die ISO 14001 Zertifizierung

Qualitätsmanagement, Normen, Zertifizierungen. Sich intensiv damit auseinanderzusetzen, dafür gibt es verschiedene Gründe. Eine der wichtigsten für die JOB-Gruppe: Die Firma zukunftsfähig zu machen.

Kunden und Endnutzer legen ein immer stärkeres Augenmerk auf Umweltthemen. Das verstärkt den Trend zu Zertifizierungen und sie werden aktiv nachgefragt.

Stolz ist das Unternehmen darauf, auf Basis von ISO 14001 Umwelt- Gesundheits- und Arbeitsschutz zertifiziert zu sein. Die Zertifizierung nach ISO 14001 bezieht sich auf alle mit dem Umweltmanagement verbundenen Fragen, Faktoren und wie diese sich auswirken - alles um die Umweltverträglichkeit systematisch weiter zu verbessern. Das „Integrierte Management System“ der JOB Gruppe umfasst neben der ISO 14001 auch die ISO 9001, Teile der  ISO 16949 und basiert auf OHSAS gemäß ISO18001 und einem Risikomanagement gem. ISO 30001. Ergänzt wird dies durch die Chemikalienverordnung REACH, ROHS und IMDS. 

Statt des allfälligen „Go Green“ war und ist der „Umweltgedanke“, wie es tatsächlich ein Mal hieß, schon immer Teil des praktisch unternehmerischen Handelns der JOB-Gruppe. Dies gilt für alle Produkte. Umweltschutz beginnt bei uns bereits im Produktdesign und der Fertigungsplanung.

Die ursprünglichen Lichtquellen sind bei JOB Hochleistungs-LEDs gewichen. Auch das ein Baustein zur normgerechten „systemischen Optimierung“ im Umweltmanagement, so der Wortlaut der Norm. In der Fertigung konnte das Unternehmen bereits jede dritte Lampe weglassen, in den übrigen Unternehmensbereichen sogar jede zweite. Und schon im ersten Monat mehr als 10.000 Kilowattstunden einsparen. Eine Investition, die sich zügig amortisiert. Ein weiterer Qualifizierungsbaustein im Zertifizierungsprozess: Das Blockheizkraftwerk, das am 21. Juli dieses Jahres erfolgreich in Betrieb genommen wurde. Erdgas, wie es das BHKW bei JOB verwendet, hat einen sehr hohen Brennwert und ist beim Brennvorgang besonders effizient.

Gleichzeitig senkt das neue System die CO2-Emissionen drastisch. In CO2-Footprint ausgedrückt: Mit dem alten System wurden jährlich 65 Bäume „abgeholzt“, mit dem neuen lediglich 21,3. Das sind alles gute Gründe, die für Zertifizierungen sprechen. Allerdings sagt so ein Siegel nur dann etwas aus, wenn die Inhalte „gelebt“ werden. Deshalb integriert JOB Schritt für Schritt sämtliche Bereiche des Umwelt- und Arbeitsschutzes in das Managementsystem.

Die Vision bei der Gesundheits-, Umwelt- und Arbeitsschutzpolitik ist es, so zu produzieren, dass für die Gesellschaft, den Mitarbeiter und die Umwelt keinerlei Risiken entstehen.

Ganz in diesem Sinne hat JOB seine Selbstverpflichtung formuliert und kommuniziert. Dadurch ist ein Klima entstanden, in dem Management und Mitarbeiter diese Grundsätze wirklich leben. Täglich. In allen Bereichen.